Entdecken Sie ein junges dynamisches Unternehmen

Up Deutschland bietet maßgeschneiderte Gutscheinlösungen für Unternehmungen an. Angewandt werden die Gutscheinlösungen zur Motivation, Belohnung und Bindung von Mitarbeitern, sowie als Incentives für Partner und zur Kundenneugewinnung. Mit den Cadhoc Universal-Gutscheinen sowie mit den Chéque Déjeuner Restaurantschecks können Arbeitgeber und Arbeitnehmer die steuerlichen Möglichkeiten von Sachbezügen auf einfach Art und Weise nutzen.

Up Deutschland GmbH wurde 2010 gegründet. Die Firma ist Teil der Gruppe Up mit Standorten in 17 Ländern weltweit. 1964 als Genossenschaft in Frankreich gegründet, erstellt die Unternehmensgruppe inzwischen jährlich Gutscheine im Wert von mehr als vier Milliarden Euro und ist weltweit der drittgrößte Dienstleister dieser Branche. Sie wollen mehr über uns und unser System erfahren? Besuchen Sie auch unsere Website www.cadhoc.de oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 

Discover…

Restaurantschecks

Der Restaurantscheck Chèque Déjeuner ist ein Dienstleistungssystem welches Ihre Mitarbeiter motivieren und binden soll. Dieses System wird von den Unternehmen gerne angewandt, weil es Ihnen erlaubt Ihre Mitarbeiter zufriedenzustellen und gleichzeitig Einsparungen zu tätigen. Die Arbeitnehmer Ihrerseits können mit unseren Restaurantschecks mittags flexibel in der Umgebung Verpflegung einkaufen.

Unsere Akzeptanzpartner nehmen die Restaurantschecks als fälschungssicheres Zahlungsmittel entgegen und reichen diese in regelmäßigen Abständen bei unserer Abrechnungsstelle ein. Anschließend bekommen Sie den Gegenwert von uns überwiesen.

Unsere Werte

Unsere Werte

Nachhaltiges Wirtschaftswachstum, soziale Entwicklung und die Achtung unserer Umwelt ist kein Marketing für die Gruppe Up, es ist eine Verpflichtung seit mehr als 45 Jahren.

Ihre Politik der nachhaltigen Entwicklung zielt darauf hin, die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Fragen im Zusammenhang mit ihrer

Aktuell

  • 22-10-2013 Staat erhöht 2014 den Sachbezugswert für die Mitarbeiterverpflegung auf 3,00 Euro

    Ab 1. Januar 2014 steigt der Sachbezugswert für ein Mittag- oder Abendessen um 7 Cent pro Tag auf insgesamt 3,00 Euro. Damit fördert der Staat künftig die Mitarbeiterverpflegung stärker.

    hier geht es weiter

alle News lesen